Home » Archive

Artikel der Interviews Kategorie

Interviews, Rap »

3 Mai 2011
Mein Rap #28 – Liquit Walker

In unserer Rubrik “Mein Rap” stehen uns Stars, Untergrund-Größen und Newcomer Rede und Antwort über ihre Musik, den Werdegang und Zukunftspläne. Heute mit: Liquit Walker.

Interviews »

30 Apr 2011
Mein Rap #27 – TA|KS

In unserer Rubrik “Mein Rap” stehen uns Stars, Untergrund-Größen und Newcomer Rede und Antwort über ihre Musik, den Werdegang und Zukunftspläne. Heute mit: TA|KS.

Interviews, Rap »

25 Apr 2011
Mein Rap #26 – Capkekz

In unserer Rubrik “Mein Rap” stehen uns Stars, Untergrund-Größen und Newcomer Rede und Antwort über ihre Musik, den Werdegang und Zukunftspläne. Heute mit: Capkekz.

Interviews, Rap »

23 Apr 2011
Mein Rap #25 – St1m

In unserer Rubrik “Mein Rap” stehen uns Stars, Untergrund-Größen und Newcomer Rede und Antwort über ihre Musik, den Werdegang und Zukunftspläne. Heute mit: St1m.

Interviews »

16 Apr 2011
Mein Rap #24 – Crystal F

In unserer Rubrik “Mein Rap” stehen uns Stars, Untergrund-Größen und Newcomer Rede und Antwort über ihre Musik, den Werdegang und Zukunftspläne. Heute mit: Crystal F.

Interviews »

14 Apr 2011
Mad Management – Musik aus den Außenbezirken

Am 08. April erschien das selbstbetitelte Debütalbum von Mad Management aus Magdeburg. MeinRap.de sprach mit Miq Oh Max und Fresh Face über Seitenstraßen im dreckigen Milieu, ihre Definition von Dunkeldeutschland und wie sie zu Vergleichen mit Haftbefehl stehen.

Interviews »

10 Apr 2011
Mein Rap #23 – JAW

In unserer Rubrik “Mein Rap” stehen uns Stars, Untergrund-Größen und Newcomer Rede und Antwort über ihre Musik, den Werdegang und Zukunftspläne. Heute mit: JAW.

Interviews »

6 Apr 2011
Mein Rap #22 – Abroo

In unserer neuen Rubrik “Mein Rap” stehen uns Stars, Untergrund-Größen und Newcomer Rede und Antwort über ihre Musik, den Werdegang und Zukunftspläne. Heute mit: Abroo.

Interviews, Rap »

15 Jul 2010
Black n Proud im Interview: “…wir sind halt nicht cool mit Fettes Brot”

Mr. Schwarz und Bonzi Stolle, besser bekannt unter der englischen Version ihrer Nachnamen – Black n Proud – veröffentlichten dieser Tage ihr zweites Album “…rennen Rap (und es läuft korrekt)”. Grund genug für Meinrap.de, die Schwaben nach einer feuchtfröhlichen Releaseparty zum Interview zu bitten. Vor dem Stuttgarter Hypeclub plauderten die Beiden über Schüler im Farid-Bang-Alter, Franky Kubricks Liebe zu Anglizismen und den Unterschied zu den Orsons.